astrophönix
software

Astrologie - Kosmobiologie - Psychosomatik
Beratung per Skype möglich: dobrin48


BG

1.LP 2.LP 3. LP 4. LP 5. LP 6. LP 7. LP 9. LP 10. LP 11. LP 12. LP

Skorpion - Pluto Prinzip - Wandlungsprozess
8. Haus - Wasser - Yin

Beziehungs- und Bindungsfähigkeit, Unterdrückung, Manipulation, Fixierung, unsichtbare Macht und Zwang, Kontrollverlust, Wandlung, Transformation, Erbschaft, Tod,
Umgang mit dem Besitz anderer, Hintergründe des Glückes und Einsichtsfähigkeiten,
„Die Hintergründe des Leidens liegen in dem, was wir begehren.“

"Gold- und Silberschulden lassen sich abtragen im Leben, 
Liebesschulden nimmt man mit ins Jenseits"

Indonesischer Spruch

Symbole:
Aufoktroyieren, Autorität, Befehl, Besetzung, Brutalität, Dogma, Dominanz, Druck, Eigenwert des anderen, Fanatismus, Faust, Fixierung, geistiger Besitz, gemeinsamer Besitz, gemeinsamer Genuss, gemeinsamer Lebensstil, Gewalt, Guru, Hypnose, Krise, Leitbild, Magie, Masse, Metamorphose, Opfer, Prinzip, Qual, Ritual, Respekt, Sadismus, Schlange, Schulden, Sicherung und Festigung der Partnerschaft, Spinne, "Stirb und werde", Therapie, Trumpf, Übergangsstadium

Soziologische Entsprechung des 8. Hauses:
Ex-Lebenspartner, alte Bekannte,
die Berufe, Väter, Schwiegermütter und Cousins, Cousinen mütterlicherseits der Freunde

Soziologische Entsprechung von Pluto:
Menschen die gewissermaßen einen magischen Einfluss auf die Masse ausüben, wie Propagandisten, Unterdrücker

Biologische Entsprechung:
Geschlechts- und Ausscheidungsorgane, körperliche Veränderungen durch Gewaltmaßnahmen oder höhere Gewalt, Regeneration, Krebs

Orte:
Finanzamt, Friedhof, Misthaufen, Toiletten, Müllverbrennungsanlagen

Fortbewegungsmittel wie Auto, Motorrad:
Kofferraum, Auspuff, Batterie, Abgase, sämtliche Kabel die Verbindung ermöglichen, Verstopfung, Keilrahmen, Stoßstange hinten rechts, Kompression, der Druck in den Reifen, abgenutzte Teile, Rost

Wohnung:
Toilette, Abflüsse, Keller, Abstellkammer, Mistkübel, Boiler

Bindungsschwierigkeiten, Erbschaftsprobleme, Meinungsverschiedenheiten, Machtprobleme, die krank machen können

Symptomatik:
Wenn der eigene Weg nicht beschritten werden kann oder wenn die Beziehungsfähigkeit gestört ist neigt man zu Verkrampfungen, Spasmen, Verstopfung, Hämorrhoiden, Verschlusskrankheiten (Darm), Einklemmungen (Bruchhernien), Umschlingungen (Nabelschnur), Keimdrüsenerkrankungen, Prostataleiden, Geschlechtskrankheiten, Nasenerkrankungen, Nasennebenhöhleninfekt, Autoaggressionskrankheiten als Opferung, Erbschäden, Gendefekte, degenerative Prozesse

Beziehungsprobleme, Mögliche Somatisierungen:
- Unfähig, sich abzugrenzen und abzusichern in der Partnerschaft
- Unfähig, Gefühle zu zeigen
- Hingabestörung im sexuellen Handeln
- Unfähig, im Zusammenleben zu handeln
- Unfähig im analytischen Denken
- Keine Wahlmöglichkeiten, um sich abzugrenzen und abzusichern
- Unterdrücktes Wollen
- Uneinsichtig in seinen Vorstellungen und Erwartungen
- Gehemmte Befreiungsprozesse und Reformbestrebungen
- Unfrei im Beruf und im Zusammenleben
- Mangelnde Selbstförderung

Auf der Bühne des 8. Hauses vertiefen wir die Beziehung mit unseren Partnern, denen wir im 7. Haus begegnet sind und in die wir uns verliebt haben. Wir gehen eine fixe Beziehung ein, Indem wir uns tief auf andere einlassen. Gleichzeitig beginnt der größte Wandlungsprozess bei uns, bestimmte Teile von uns „sterben" zu lassen, um ihnen die Möglichkeit zu geben, neu und anders gelebt zu werden. Das Handicap im 8. Haus liegt darin, wie ein gemeinsamer Lebensstil durch zwei Meinungen eingerichtet werden kann. Da der Respekt gegenüber anderen im 8. Haus steht, werden wir an den Meinungsverschiedenheiten miterleben welche Teile wir von uns sterben lassen, um Kompromisse mit anderen einzugehen. Hier werden wir das Sterben und Werden der Prozesse, Macht und Ohnmacht auf höchster Ebene miterleben, aber nur dann, wenn wir versuchen, das fest zu halten, was uns Leid zufügt. Alle wichtigen Wandlungsprozesse werden auf einer sehr existentiellen Ebene mit dem Thema Tod konfrontiert. Im 8. Haus leben wir gefährlich und intensiv weil wir uns auf „Alles oder Nichts“ einlassen. Hier begegnen wir der unsichtbaren Macht und dem Zwang in einer Weise, dass sie uns subtil verändern und wandeln zu gleich. Es ist unsere Schattenseite, die sich auch im 8. Haus manifestiert. Dass das 8. Haus therapeutische Qualitäten hat, ist nicht zu leugnen, wenn wir bereit sind, alte Lebensprogramme, die uns Leid zugefügt haben, loszulassen. Der wahre Wandlungsprozess hat mit Leben und Tod zu tun, weil „Nichts ist lebendiger als der Tod, und er ist die Grundlage des Lebens!“ Auskünfte über Erbschaften und gemeinsamen Besitz sind auch dem 8. Haus zugeordnet. Planeten im 8. Haus zeigen, welcher Art von Krisen wir immer wieder unterworfen werden, bis die Wandlungen vollendet sind.

HOME